Das traurige Ende eines Himmelsfalters.

 

Ich hatte mich zum Ausruhen (tropische Temperaturen herrschen in der Anlage) auf eine Bank im Garten der Schmetterlinge gesetzt und die Szenerie im kleinen Teich durch mein Objektiv verfolgt.

Der Falter hatte sich am Ende seines Falterlebens auf dem Stein niedergelassen. Er war, todesnah zu schwach, um der Schildkröte zu entfliehen.

 

Die Gif-Animation besteht aus 7 Serienaufnahmen mit der Canon 7D und dem Macroobjektiv Sigma 180mm. Aufgenommen 2012.